Verpflegungsgelder und Bekleidungsgelder

  • Verpflegungsgelder und Bekleidungsgelder

    Bei ehemaligen Armeeangehörigen, Polizisten und Zöllnern der DDR, die den jeweiligen Sonderversorgungssystemen angehörten sind möglicherweise die für die Rente festgestellten Dienstbezüge zu niedrig angesetzt worden.
    Nach der Rechtsprechung des Bundessozialgerichts können auch die gezahlten Verpflegungsgelder und Bekleidungsgelder zum Entgelt gehören, das für die Rente zu berücksichtigen ist. Es laufen dazu noch verschiedene sozialgerichtliche Verfahren in mehreren Bundesländern. Auch diesbezüglich ist eine individuelle Beratung erforderlich, denn nicht bei jedem Betroffenen ergibt sich daraus eine Rentenerhöhung.

error: Der Inhalt ist geschützt!